07634/511212 07634/511250 Johanniterstr.53 79423 Heitersheim

Preisverleihung auf der Landesgartenschau in Lahr

  • Bild1
Es war ein cooler Tag. Am Freitagmorgen, den 20.7.2018 traf sich die Klasse 4a auf dem Parkplatz der Schule. Wir durften zur Preisverleihung nach Lahr auf die Landesgartenschau fahren. Nachdem wir angekommen waren, suchten wir als erstes die E-Werk Bühne. Wir liefen durch einen riesigen Garten. Anschließend gelangten wir an einen See. Wir überquerten den See und gelangten direkt zum Zelt, in dem die Preisverleihung statt fand.
Als erstes wurde der Minister und der Bürgermeister vorgestellt. Dann spielte ein Orchester. Die Spannung wurde immer größer. Dann ging die Preisverleihung endlich los. Es wurde der 6. Platz aufgerufen, dann durften die Gewinner des 5. Platzes auf die Bühne. Dann wurde der 4. Preis vergeben und schließlich kamen wir an die Reihe. Auf der Bühne bekamen wir vom Minister Hauk eine Urkunde für den 3. Platz und einen Scheck über 300€ überreicht. Nun durften wir unseren Song noch einmal vorsingen. Ein Fotograf fotografierte alles. Im Anschluss an die Preisverleihung schauten wir uns noch in Kleingruppen das Gelände an und bekamen alle noch ein Eis. Es war ein super Tag!

Erneuter Jubel

  • Bild1
Mit ihrem „Fahrradsong zur Verkehrssicherheit“ haben sich die vierten Klassen neben der Schulaktion von MobileKids auch an der Initiative zur Prävention im Straßenverkehr und für den Verkehrspräventionspreis „GIB ACHT IM VERKEHR“ beteiligt. Auch hier gelang es, sich mit dem selbst gedrehten Video in die Hauptpreisträger einzureihen.

Dem Thema haben sich die beiden Klassen fächerübergreifend genähert. Im Sachunterricht wurden theoretische Grundlagen gelegt. Im Anschluss daran folgte die praktische Ausbildung auf dem Verkehrsübungsplatz.
Nach bestandener Fahrradprüfung wurde das gelernte Wissen in einem Song zusammengefasst (Melodie: Martin Schreck). Hierfür wurde im Deutschunterricht der Text gedichtet und im Musikunterricht, unter der Leitung von Anne-Pia Thiele, die Musik hinzugefügt. Der Fahrradsong wurde schließlich nicht nur gesungen, sondern auch noch instrumental von der Klasse 4a mit Orff-Instrumenten und der Klasse 4b mit Boomwhackers begleitet. Durch den kreativen Zugang und die musikalische Komponente wurde versucht die Thematik noch fester im Bewusstsein der Kinder zu verankern.

Das Projekt hat die Jury von „GIB ACHT IM VERKEHR“ überzeugt und wird nun am 20. Juli 2018 in Heidelberg, im Rahmen des Landes-Tages der Verkehrssicherheit, bei einem Festakt von Herrn Julian Würtenberger, Staatssekretär im Ministerium für Inneres, mit dem Verkehrspräventionspreis des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet.

 

Verkehrspräventionspreis:  die Auszeichnung der Preisträger

 

Klasse 4a erneut unter den Preisträgern

  • Bild1
Das Musik-Experiment der Klasse 4a trägt weiter Früchte. Nach dem „Herz-Song“, der beim Gestaltungswettbewerb der Universitätsklinik Freiburg mit einem 1. Platz ausgezeichnet wurde, hat es nun auch der „Milch-Song“ unter die 42 Gewinner im Schülerwettbewerb „ECHT KUH-L!“ des Bundeslandwirtschaftsministeriums geschafft. Unter dem Motto „Vom Gras ins Glas“ beschäftigten sich in diesem Jahr mehr als 4.500 Kinder und Jugendliche mit dem Thema Milch.
Eine siebenköpfige Jury wählte aus den insgesamt 731 kreativen Gestaltungs-, Medien- und Projektarbeiten die 42 Preisträger aus. In der Altersgruppe I hat es die Klasse 4a unter der Leitung von Anne-Pia Thiele auf einen erfreulichen 7. Platz geschafft.
Die Melodie zum Song stammt aus der Feder von Martin Schreck.

 

 

Schulsong der Johanniterschule Heitersheim

Der Fachschaft Musik ist es gelungen in einem schulartübergreifenden Projekt einen Schulsong auf die Beine zu stellen. Der neue Song wurde von Martin Schreck für die gesamte Schule komponiert.
Die Premiere des Schulsongs fand am Samstag, den 21.4.in Schliengen vor großem Publikum statt. Instrumental dargeboten wurde er von den Bläsern aus Klasse 4 unter der Leitung von Melanie Oden. Das Publikum war begeistert.
Im Musikunterricht wurde der Song von Anne-Pia Thiele in den 2. und 4. Klassen erprobt. Als Instrumentalbegleitung kamen hier Orff-Instrumente und Boomwhackers erfolgreich zum Einsatz. Dank dem von Frau Thiele entwickelten farbcodierten Methodenkonzept war die Instrumentalbegleitung nun auch Zweitklässlern möglich.
Herzlichen Dank allen Beteiligten für das tolle Gemeinschaftsprojekt!

 

Herzsong belegt 1. Platz

  • Bild1
Die Klasse 4a der Johanniterschule Heitersheim konnte beim Schülerwettbewerb der Universitätsklinik "Gesundes Herz macht Schule" einen tollen 1. Platz belegen.
Der Schülerwettbewerb hat in diesem Jahr bereits zum 6. Mal dazu eingeladen, Kinder künstlerisch-kreativ mit einem gesunden Lebensstil vertraut zu machen.
Ziel war es, den Schülern die negativen Auswirkungen von ungesunder Ernährung, wenig Bewegung und Sport vor Augen zuführen und sie für eine gesunde Lebensweise zu sensibilisieren. Da Herz-Kreislauf-Erkrankungen in den letzten Jahren zu den am häufigsten vorkommenden Erkrankungen gezählt haben, möchte dieser Wettbewerb dazu beitragen, dieser Entwicklung einen Riegel vorzuschieben - entsprechend dem Grundsatz: Prävention kann nicht früh genug beginnen.
Die Klasse 4a hat sich dem Thema fächerübergreifend genähert und versucht all die gewonnenen Erkenntnisse in einem Song zusammenzufassen. Neben den im Kunstunterricht entstandenen Herzen hat die Juri das Video überzeugt, das unter der Leitung von Anne-Pia Thiele im Musikunterricht entstanden ist. Die Melodie wurde von Martin Schreck komponiert.
Die Preisverleihung fand am 12. Mai im Großen Hörsaal der Universitätsklinik statt.
Herzlichen Glückwunsch allen Beteiligten zum erneuten Erfolg!

 

Seite 1 von 2

Copyright © 2018 gwrs-heitersheim. Alle Rechte vorbehalten.

Designed by ThemeXpert

Style Selector

Layout Style

Predefined Colors

Background Image