Eltern-Schüler-Infobrief der Schulleitung 10.11.21

Verfasst von Schulleitung am .

Liebe Eltern,

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wie schon bereits mitgeteilt, müssen wir damit rechnen, dass spätestens im Verlauf der nächsten Woche die Alarmstufe gilt.

Für den Schulbetrieb bedeutet dies, dass ab dem Eintritt der Alarmstufe die Maskenpflicht in allen Schulen auch in den Unterrichts- und Betreuungsräumen wieder gelten wird. Die Ausnahmen im Sportunterricht und im Freien bleiben bestehen. Selbstverständlich werden wir sehr bedarfsorientiert auch weitere Maskenpausen im Freien einplanen. Weitere Einschränkungen des Schulbetriebs sind nach der Corona-Verordnung Schule mit dem Eintritt in die Alarmstufe nicht verbunden.

Im Zusammenhang mit den geltenden Hygieneregelungen möchte ich besonders auf folgende Regelung hinweisen. Für den Zutritt zur Schule wird auch weiterhin die 3G-Regelung gelten, d.h. nicht immunisierte Personen benötigen als Testnachweis einen negativen Antigen-Schnelltest. Dies gilt nicht nur für schulische Veranstaltungen, sondern z.B. auch für längere Elterngespräche. Die Notwendigkeit eines 3G-Nachweises gilt jedoch nicht, wenn Dinge nur kurz abgegeben oder mitgeteilt werden. Hierfür können Sie aber auch gerne den Briefkasten am Verwaltungseingang benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

D.Lederle M. Goldschmidt S. Grießer

Schulleitung